Dr.-Ing. Sven A. Goebel

"Sven Goebel symbolisiert für mich einen der modernen Giganten im Network Marketing. Er kennt die Zukunft genau, erkennt die Potenziale der nächsten Welle, die tiefe Verbindung von Gesundheit und Wohlstand und was es benötigt, um Dynamik, persönlich und geschäftliche Flexibilität sowie die dafür notwendige, unerschütterliche Intention zu entwickeln."

- Albert Klamt, Integral Leadership

Profil

International anerkannter Network Marketing Profi. Experte auf den Gebieten Leadership & Happiness.

People Builder | Unternehmer | Coach | Berater | Tech- & Sports Freak | Blogger & Social Media Fan | Mainstream Allergiker | Team Player | Familienvater | Internationaler Branchenexperte  &  Topreferent.

Karriere
CEO & Founder ENHANZZ AG - The Happiness Company.

2017 - aktuell

Seiner grossen Leidenschaft folgend, entschied sich Sven erneut, als Unternehmer tätig zu werden und sein eigenes Unternehmen zu leiten. Gemeinsam mit seiner Frau Audrey startet er hiermit ein neues, aufregendes Kapitel mit dem Ziel, etwas zu erschaffen, was das Glücksempfinden der Menschen nachhaltig positiv beeinflusst.

Vice President & Partner - The JuicePLUS+ Company.

​2013 - 2017

Im Jahre 2013 unterbricht Sven seine Karriere als unabhängiger Vertriebspartner im Feld. Er folgt damit dem Ruf seines langjährigen Bekannten Dan Holzmann, CEO von NSA International, in der Funktion des Vice Presidents auf die Corporate Seite zu wechseln, um die Geschicke genau des Unternehmens mitzusteuern, bei welchem seine Karriere 22 Jahre zuvor begann.

Unabhängiger Franchisepartner bei Unicity International.

2001 - 2013

2001 entschied Sven, erneut als Network-Profi an der Front tätig zu werden und co-lancierte das internationale Unternehmen Unicity in Europa. Rasch avancierte er zu einem der Top-Verdiener des Unternehmens und qualifizierte sich als einer der weltweit ersten für den elitären Chairman's Club. Über einen Zeitraum von 10 Jahren hinweg war er darüber hinaus aktives Mitglied des Europäischen Advisory Boards. 

Vorstand der Dr. Goebel Consulting AG.

1998 - 2001

Nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Network Marketing Geschäft erhielt Sven diverse Anfragen von Unternehmen und Führungskräften der Branche, sie bei unterschiedlichen - meist internet bezogenen - Projekten zu unterstützen. Mit einem Team von 10 Mitarbeitern startete er gemeinsam mit einem Partner seine eigene Beratungsgesellschaft. Seine Klienten waren unter anderem Herbalife, LR International, NSA International, Vanilla sowie die Landesbank in Kiel.

Selbständiger Vertriebspartner bei Quorum International.

1993 - 1998

Als Vertriebspartner von Quorum International startete Sven das Vertriebsgeschäft zunächst in den deutschsprachigen Märkten. Zu dieser Zeit entwickelte er das einfache KISS Duplikationssystem, verdiente bereits nach 15 Monaten die ersten sechsstelligen Provisionsschecks und qualifizierte sich weltweit als erster für die Position des "Doppeldiamanten".

Sprachen

Deutsch (Muttersprache)

Englisch (fliessend)

Französisch​ (moderat)

Italienisch (Grundlagen)

Sport

Kampfsport (Karate)

Golf

Ski

Tennis

Kart Racing

Interessen

Persönlichkeitsentwicklung

Glück & Erfolg

Reisen & Kultur

Architektur & Design

Exotische Automobile

Public Relations
Magazine

Network Karriere

Obtainer Online Magazin

Netcoo Magazin

United Networker Magazin

Networking Times Magazin

Network Press Magazin

Asiatische Branchenmagazine

 

Live-Interviews

Eric Worre - Network Marketing Pro

John Milton Fogg - Greatest Networker

The Tom Chenault Radioshow

Troy Dooley - CES Radio Live

Tobias Schlosser - Rekrutier

Markus Elsässer - United Networker

 

Bücher

A World Vision -

von Raymond K. Hung (1995)

The Greatest Networkers -

von John Milton Fogg (2011)

Selbständiger Vertragshändler bei NSA International.

1992 - 1993

Bei NSA lernte Sven die essentiellen Grundlagen des Network Marketing Geschäfts in Teilzeit kennen, während er seine Doktorarbeit abschloss. Dank einiger Führungskräfte, die Sven "adoptierten" und ernsthaft unterstützten, konnte er hier nicht nur einen stabilen Grundstein für seine spätere Karriere legen, sondern auch schon früh seinen tiefen Glauben an diese ausserordentliche Branche verankern.

Ausbildung
Technische Universität, Darmstadt.

1984 - 1994

Sven absolvierte sein Studium an der Technischen Universität Darmstadt im Fachbereich Chemie. 1990 legte er seine Diplomprüfung und 1994 seine Doktorprüfung im Fachbereich Verfahrenstechnik ab, jeweils mit der Note "sehr gut".

Helmholtz Gymnasium, Frankfurt.

1975 - 1984

Werner-von-Siemens Grundschule, Maintal.

1973 - 1975

Pestalozzischule, Hanau.

1971 - 1973

Geboren
Hanau am Main.

​9. Juni, 1965